Eichendorff - Schläft ein Lied

 

Josef von Eichendorff

 

      Schläft ein Lied in allen Dingen

       

           

             

             

             

             

             

            Schläft ein Lied in allen Dingen,

            Die da träumen fort und fort,

            Und die Welt hebt an zu singen,

            Triffst du nur das Zauberwort.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar:

Es ist unfaßbar, wie Eichendorff es versteht, mit wenigen Strichen eine ergreifende lyrische Stimmung herzustellen.

 

 

 

 

[Lyrik - Home] [Links-Kabinett] [eigene Gedichte] [Lieblingslyrik] [Borchert-Vogel] [Shakespeare-Sommernachtstraum] [Ferlinghetti-Phönix] [Das Erkennen] [Rheinweinlied] [Rilke - Herbsttag] [Eichendorff - Schläft ein Lied] [Heine-Harzreise] [Geh durch die enge Pforte] [Guten Willens] [Löns-Verkoppelung] [Hymn to Science] [Mrs. Hemans] [Benn - Du mußt Dir alles geben] [Song Lyrics]