Gefühle im Netz

Manfred Aulbach

1970

 

 

Gefühle im Netz

 

Wir haben eingezeichnet Planquadrate

Und Netze über uns geworfen

Aus Worten und Bildern.

 

In unsre Netze ham wir uns verstrickt.

Und unsere Gefühle verloren sich

In die Bilder und Worte.

 

Wir haben ausgeworfen Netze

Um uns festzuhalten.

In die Netze ham wir uns verstrickt.

Hoffen wir, dass die Befreiung wieder glückt!

 

Entwirr Du mildtätige Göttin in den schönen Schneeregionen

Dies garstige verzaubernde Geflecht,

Mach unser Lieben wieder echt!

 

Mach, dass die Menschen anmutig werden,

Lachend und frei,

Daß keiner dem Anderen ein Bösewicht mehr sei.

 

Nimm dies hin als ein Gebet.

Und sei bedankt von Allen,

Früh bis spät.

 

 

 

[Lyrik - Home] [Links-Kabinett] [eigene Gedichte] [Blues für Doodo -1] [Blues für Doodo -2] [sonniges Athen 1966] [Gedicht von Uschi] [Was Du mir schenken kannst] [Gustav-Freytag-Straße] [Sommerabend] [Ode an Jü-Kla-Be] [Gefühle im Netz] [Last Exit Lindos] [Lieblingslyrik] [Song Lyrics]